Komm mit uns auf eine Reise

The Soulless City

Fluc

The Soulless City | Fluc | Wien

Wir schreiben das Jahr 1212 nach dem Ereignis.

Sehnsüchtig richtet sie ihren Blick in die Ferne, in die Welt außerhalb dieses seelenlosen Ortes.
Unter ihr ergießt sich ein Meer aus Zement, Beton und Blech.

Sie befindet sich am höchsten Punkt der Stadt, der Wind flattert ihr um die Ohren und nur eine dünne Metallstange trennt sie vor dem atemraubenden Abgrund.

Gedankenversunken greift sie nach dem Pergament, welches sie immer bei sich trägt und bleibt bei den letzten beiden Zeilen hängen:

„Die Kraft des Tarab – Sie ist zurück!“

Two Nights of Dawn

One Year J2T

One Year Journey to Tarab | 2 Nights of Dawn | Wien

In einem Strudel aus Licht umkreist die Audiora Borealis den bedrohlich blubbernden Vulkan zu Aurelias Füßen.

Gebannt beobachtet Aurelia die feinen Kreise, welche ihr Wegbegleiter um den feuerspeienden Berg zieht, als sich wie von Zauberhand ein dicker Strahl aus gebündelten Licht im Auge des Strudels bildet und in die Krateröffnung des schlummernden Riesen eintritt.

Eine alles umfassende Stimme dringt aus dem Inneren des Vulkans:

„Nur wer den Aufstieg wagt, würdigt des Tarabs ersten Tag!“

Zwei Nächte
für unser 1. Jahr.

Was ist Journey to Tarab?

Erlaubt uns darauf mit zwei Gegenfragen zu antworten:

Was ist Kunst?
Was ist Liebe?

Unsere Überzeugung ist, dass das Schönste im Leben oft nur durch eigene Erfahrungen wirklich verstanden werden kann, da es meist kaum in Worte zu fassen ist.

So ist es bei Kunst.
So ist es bei Liebe.
So ist es auch bei Tarab.

Tarab ist ein Ausdruck aus dem Arabischen, der sich in keine andere Sprache übersetzen lässt. Es beschreibt diesen epischen Moment eines Gefühls, der durch das Erleben von Musik und Tanz erreicht wird.

Tarab entfaltet sich durch Freude, Schmerz, Leid, Liebe und alle anderen Gefühle, die wir durch Musik und Tanz in unserem Körper spüren. Emotionen, die ein Hörer oder Tänzer durch Musik erfährt. Ekstasen durch musikalische Erfahrung.

All das wird Tarab genannt.

Diese Reise, die wir hier gemeinsam mit dir gehen möchten, ist motiviert durch eine Vision mehrere Kunstformen, wie Handwerk, Raumgestaltung, Design, Poesie, Malerei, Akrobatik, Theater und natürlich Musik zu vereinen, um Eure und unsere Fantasie durch audiovisuelle Reize zu beflügeln und eine Brücke zwischen Fantasie und Realität zu schlagen.

Durch Poesie sollen Bilder in Köpfen entstehen, die wir durch andere genannte Kunstformen in unseren Events in die Welt projizieren möchten. Dadurch soll das Ziel erreicht werden, die Grenzen zwischen Fantasie und Realität zu durchbrechen.
Unsere Reise handelt davon, durch Kunst und Liebe mit dem Moment zu verschmelzen, um sich schließlich im Tarab zu verlieren.

Pack also all deine Kreativität und Lebensfreude ein und komm mit uns.