Tickets to Tarab

Journey to Tarab Festival 2019

Ein Aufruf zur Awareness

Liebe Freunde, mit dem Kauf dieses Tickets willigt ihr ein, einen achtsamen Umgang mit eurer Umgebung und Mitmenschen auf unserem Festival zu pflegen. Dazu zählen folgenden Punkte:

  • Bei uns sollen alle ein tolles Festival erleben, deswegen dulden wir keine Form der Diskriminierung. Sexismus, Rassismus und jegliches Verhalten, das andere einschränkt, findet bei uns keinen Platz. Das Wohlbefinden all unserer Gäste steht an erster Stelle.
  • Feiere mit offenen Augen für dich und deine Mitmenschen. Du wirst Ansprechpersonen finden, falls du oder andere sich unwohl fühlen, oder du uns etwas mitteilen möchtest
  • Um so wenig Abfall wie möglich zu produzieren, nehmt nur das nötigste an Verpackungen zum Festival mit. Trennt und entsorgt euren Mist an den dafür ausgewiesenen Stationen – und nicht in der Natur!
  • Damit möchten wir auch ganz deutlich sagen: wenn du auf dem Gelände beim Müll rumwerfen erwischt wirst, mögen wir uns nicht
  • Dies gilt vor allem auch für Zigaretten – benutzt die von uns verteilten Taschenaschenbecher
  • Geht mit dem Tal des Tarab sorgfältig und achtsam um, dazu zählt auch der respektvolle Umgang mit Dekoration und dem Gelände, kein Graffiti, kein Vandalismus
  • Auf dem Festival gelten die ungarischen Gesetze, Drogen sind verboten!
  • Das Gelände ist nicht barrierefrei. Wenn du eine körperliche Einschränkung haben solltest und an unserem Festival teilnehmen möchtest, schreib uns gerne eine E-Mail und wir klären gemeinsam, wie wir dich unterstützen können, um am Festival teilzunehmen.

Das Tal des Tarabs wartet auf euch

Bitte beachtet: der Verkauf für die Bus Shuttle Tickets endet mit dem 3.Juli.

Ein Großteil unseres Lineups findet ihr jetzt unten. Weitere Acts, mehr vom Kulturprogramm und Workshops veröffentlichen wir Stück für Stück. Sicher dir jetzt dein Ticket für unser Journey to Tarab Festival 2019.
Wir freuen uns auf vier magische Tage mit euch.

Reiseführer

11. – 14.Juli 2019 | Zsambek, 2072 Ungarn

07/11/2019

𝕯 𝖗 𝖆 𝖈 𝖍 𝖊 𝖓 𝖓 𝖊 𝖘 𝖙 & 𝒮𝒶𝓁𝑜𝓅𝓅𝑒 𝒦𝒶𝓉𝒶𝓉𝑜𝓃𝒾𝑒

 Elias Doré

Tony Casanova (Live)

 Heimlich (Showcase)

 Casimir von Oettingen

 Mattmosphere

 jane ulé

 Kora

Pauli Pocket

Foolik

 Daniele di Martino

 Kotelett & Zadak

 Acud

 GiZ

 Mirmur

 Jin Yerei

 SAGAN música & Altair

 Barda

 Marzian

 Rolandson

Vista Shepherd

 Daniel Santiago b2b Daniel Ban

Incotoyable

 Vedat Akdağ

 Je m’ampelle Frikadaelle

 Moonbase Patel Disco

 Patajana

 R Å M I R O

JOSN

 Rafner

 Ben Falb

 Late Night Jockel Session

 Magnus

 Minorcast.

Kapalke

Lenia

Alex Eigner

Aron Rausch

Murmel

Narok

Smacs & the Sailor

 Electronic Elephant

 Anton Feine

 Sonnensysteme

 Elias

 Robin Ma’Ar

 Max Schell

 Tobias Bartholomä

 Wille zum Wahnsinn

 BdB Ro & Amar

Schnuppo

Al Paca

Sarah Satorii

Benno Wohl

Veronika Amie

KSOT Soundsystem

Fabiano José

Leo Stussy

Made-Up Name

Marcell Wallet

Fesi

Bands & Live Acts

ΡღЄТƦY ღƑ ТⱭƦⱭВ

Silben sanft säuselnd, Worte wohl gewählt, Zeilen zart gezimmert – das ist Poetry Slam.
Lasst euch treiben und schwelgt mit uns in Sprachmelodien. Dazu Glitzer-Girlpower Rap und fette Beats aus der Mietzbox & ihrer Loopstation.

Moderation: Philipp Schwarzer
Sound: RawCat und MC May

Poetix

Katharina Wenty
Sergio Garau
Felice Navidad
David Samhaber
Sophia Rübi
Fridtjof Sobanski
Natalie Bühl

Cie. tauschfühlung

Cie. tauschfühlung zeigt sich wandelnde, interdisziplinäre Performances, um unsere Wahrnehmung für Planeten und Ozeane zu schärfen und auf eine höhere Bewusstseinsebene zu führen.

Tauschfühlung vereint hierbei zeitgenössischen Tanz mit Kostüm- und Sounddesign. Es werden hypnotische Sphären erschaffen, unser Selbstbewusstsein in ein kollektives Sein zu überführen.

Gemeinsam verwirklicht die österreichische Initiative zeitgenössische Tänze und Musikprojekte seit 2011.

Idee & Original Sound: Elena Shirin Zoe
Tanz: Bianca Anne Braunesberger und Victoria Primus
Performance und Stimme: Tanja Peinsipp
Live Sounddesign: dysfunctional message control

Allgemeine Infos zu den Tickets

Auch in diesem Jahr haben wir das Ticketkontingent des Journey to Tarab Festivals wieder begrenzt. Wir wollen damit die gemütliche und familiäre Atmosphäre schützen und stecken unsere ganze Energie in ein reichhaltiges Programm der bunten Vielfalt.

Kontaktiert uns bitte direkt, solltet ihr Fragen zum Ticketkauf haben oder Probleme mit den Tickets selbst. Wir möchten einen reibungslosen Ablauf und eine wunderschöne Zeit für alle:

  • In allen Festivaltickets sind das Camping mit Zelten und vier Tage Festival inkludiert
  • Das Betreten des Festivalgeländes ohne Festivalband ist verboten. Bitte gebt euer Bändchen auf keinen Fall weiter.
  • Das Festivalgelände ist für Menschen, die unsere ehrenamtliche Arbeit mit einem Ticketkauf honorieren
  • Dein Ticket weiterverkaufen: Um Betrug zu verhindern, können wir die Echtheit von Tickets, die über andere Handelsplattformen gekauft wurden, nicht garantieren. Nur Tickets, die über unsere Webseite verkauft werden, sind sicher. Auch Auskünfte zu Ticket-Käufern sind offensichtlich nicht möglich.
  • Festival-Tickets stornieren: Wenn ihr aus persönlichen Gründen nicht am Festival teilnehmen könnt, können wir Eintrittskarten auch stornieren und den Kaufpreis abzüglich einer Gebühr in Höhe von 8 Euro zurückerstatten. Ticket-Stornierungen sind spätestens bis zum 11. Juni 2019 möglich, danach gibt es keine Möglichkeit mehr
  • Wir werden am Einlass die Ausweise kontrollieren. Bitte habt Verständnis dafür, dass Minderjährige keinen Zutritt zum Festival bekommen

Das Tal des Tarabs

Bus-Shuttles von Wien nach Zsambek

Für alle, die nicht mit dem Auto anreisen können oder wollen, bieten wir Bus-Shuttles von Wien aus an. Im Ticket-Shop gibt es dafür demnächst eigene Tickets. Deine Hin- und Rückfahrt von Wien ins Tal des Tarabs ist damit ganz einfach geklärt.

Abfahrten von Wien nach Zsambek

  • Donnerstag 11.Juli – 12:00
  • Donnerstag 11.Juli – 16:00
  • Freitag 12.Juli – 12:00
  • Freitag 12.Juli – 15:00

Abfahrten von Zsambek nach Wien

  • Sonntag 14.Juli – 16:00
  • Sonntag 14.Juli – 20:00

Treffpunkt für die Bus Shuttles

Treffpunkt für die Shuttles ist das Ernst-Happel-Stadion in Wien beim Busumkehrplatz in der Meiereistraße bzw. der Parkplatz beim Gelände in Zsambek. Wir informieren euch entweder hier oder Ticketkäufer per Mail über mögliche Änderungen.

Um das Shuttle in Anspruch zu nehmen, braucht ihr ein hier im Shop gekauftes Ticket, das der Busfahrer kontrollieren wird. Bitte habt Verständnis dafür, dass  wir aus organisatorischen Gründen keinen Ticketverkauf vor Ort am Shuttle selbst abwickeln können. Ihr müsst euer Shuttleticket also vorab kaufen und ausgedruckt mitbringen.

Aus der Erfahrung des letzten Festivals hat sich gezeigt, dass es auf der Rückfahrt meist spontan freie Plätze gibt. Sollte das wieder so sein, erfahrt ihr davon vor Ort auf dem Festivalgelände beim Infostand.

Für die Shuttletickets gelten die gleichen Bedingungen wie für die Festivaltickets.